Yachtsegeln

Der Yachtschein ist eine Alternative für alle, die nach dem Sportbootführerschein See ins Thema Yachtsegeln einsteigen möchten, ohne die umfangreiche theoretische Ausbildung des Sportküstenschifferscheines zu durchlaufen.


Mit dem praxisorientiertem Yachtschein ist man in Kombination mit dem Sportbootführerschein in der Lage Segelyachten zu chartern.  Zudem ist die Ausbildung modular aufgebaut, so dass man die erlangten Grundkenntnisse  um die  Zusatzmodule Navigation, Strom- und Gezeitenkunde sowie das Spinnaker- und Gennakersegeln erweitern kann.


Der Segelschein Yacht ist von Charterunternehmen anerkannt! 

Segelschein Yacht

Der Segelschein Yacht/Certificate for Yacht Operators ist ein international anerkannter Nachweis darüber, dass der Inhaber gelernt hat, eine Segelyacht sicher und verantwortungsbewusst zu führen. Er dient insbesondere zur Vorlage bei Vercharterern oder auch bei Versicherungen im Schadensfall. Schon während der Ausarbeitung des Ausbildungskonzepts hat der VDS mit den Charterverbänden VDC -Vereinigung Deutscher Charterunternehmen- und dem AKC – Arbeitskreis Charterboot- kooperiert.

‍ 

• Empfohlenes Schulungsmaterial •

Inhalt:

Segelgundlagen

Spinnaker-/Gennakersegeln

Navigation

Gezeitenkunde

Auszug:

Schifffahrtszeichen


Das Lehrbuch zur Ausbildung zum Segelschein Yacht. 

Das Logbuch Yachtsegeln/Yacht Cruising Logbook 

Ihre Segelschule in der Marina Boltenhagen

lat: 53.980469 / long: 11.251990

Segelschein Yacht


Die Ausbildung zum Segelschein Yacht wurde neu konzipiert. Die Ausbildung ist modular aufgebaut und legt den Fokus auf das flexible, sichere Handeln des Seglers an Bord und den seemännisch richtigen Umgang mit der Yacht unabhängig vom Revier (Binnen- oder Küstengewässer). Es wird beispielsweise nicht nur das eine Mensch-über-Bord-Manöver trainiert, sondern Varianten aufgezeigt, die, je nach Situation, zum Einsatz kommen können.Der Segler soll nach dem Kurs in der Lage sein, gut zu beurteilen, ob seine Segel richtig und effektiv eingestellt sind. Dieser Segeltrimm ist für einen guten Segler unverzichtbar. Mit den Zusatzmodulen Navigation, Spinnaker- und Gennakersegeln und Strom- und Gezeitenkunde, sowie Skippertrainings kann sich der Segler nach eigenem Tempo bis zur Schiffsführerqualifikation weiterbilden. Nach dem Kurs/Törn findet eine theoretische sowie eine praktische Prüfung statt. Mit diesem Segelschein Yacht kann in Verbindung mit dem amtlichen Sportbootführerschein-See (Küstengewässer) und dem amtlichen Sportbootführerschein-Binnen (Binnengewässer) grundsätzlich eine Yacht gechartert werden.


Mindestalter: 14 Jahre

Dauer: 30 Std Praxis / 10 Std Theorie 

Kosten: € 995,- pro Teilnehmer, € 39,90 für das Lehrbuch, Prüfungsgebühr € 99,-


Inhalte:

•Segelpraxis

•Seemannschaft

•Antriebstechnik und Manöver unter Motor

•Wetterkunde

•Verkehrsregeln auf den Binnenschifffahrtstrassen

•Verkehrsregeln auf den Seeschifffahrtstrassen


Weitere Aufbaukurse: 

- Yacht – Spinnaker-/Gennaker-Segeln 15 Std Praxis / 5 Std. Theorie

- Navigation 15 Std Praxis / 10 Std Theorie

- Strom- / Gezeitenkunde 10 Std Theorie

© 2022 Yachtwelt Akademie

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.